Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung

Die Linke Krefeld ist tief betroffen angesichts des schrecklichen Brandes im Krefelder Zoo. Wir trauern um die Tiere, die unter diesen Umständen umgekommen sind.
Unser Mitgefühl gilt besonders den Tierpfleger*innen und den vielen Krefelder Kindern, die die Menschenaffen und anderen Tierarten im Affentropenhaus in ihre Herzen geschlossen haben. Wir danken der Feuerwehr für ihren mutigen Einsatz. Zwei Schimpansen konnten dadurch gerettet werden.
Entsetzt nehmen wir zur Kenntnis, dass der Brand mutmaßlich durch privaten, illegalen Einsatz von Feuerwerkskörpern, in diesem Fall waren es Himmelsfackeln, verursacht wurde.
Es bleibt die Frage, warum die Tiere nicht durch Brandmelder und Brandschutzmaßnahmen wie z. B. eine Sprinkleranlage geschützt wurden?
Weiterhin müssen die politischen Entscheidungsträger nun handeln und feuerwerksfreie Zonen im Stadtgebiet einrichten. Dies wirkt auch der flächendeckenden Luftverschmutzung an Silvesterabenden entgegen.

Matthias W. Birkwald, DIE LINKE: Kampf gegen Altersarmut ist eine der dringendsten Aufgaben

Unsere neue Rote Krähe ist da!

Ausgabe Dezember 2019

Für Download auf das Bild klicken!

Charly auf dem Mittelmeer

Charly auf dem Mittelmeer

Charly will ausschlafen

Für ein gesundes Europa

Charly für Europa! Wir wünschen gute Besserung!

Charly für Europa !

Freie Fart für alle!

Charly für Europa! Freie Fahrt für alle!

Charly macht Wahlkampf - Teil 1

Die Rote Socke wieder unterwegs!

Charly, die Rote Socke macht EU-Wahlkampf - Teil 1

News und Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.

Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Krefeld
Wahlkreisbüro DIE LINKE. Krefeld
Alte Linner Strasse 85
47799 Krefeld
Tel.: 02151/4461625
E-Mail: info@die-linke-krefeld.de
 

Reichtumsuhr

Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

DIE LINKE. Krefeld vernetzt
DIE LINKE. Krefeld bei Facebook