Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ein Grußwort der neuen Kreissprecher

Wir bedanken uns für das in uns gesetzte Vertrauen bei der Vorstandswahl am 22.09.2018.

Wir erleben derzeit in vielfältiger Hinsicht raue Zeiten!

Die Tendenzen nach rechts, man darf durchaus von einem Rechtsruck sprechen,  nehmen augenscheinlich weiter zu. In Deutschland und nicht zuletzt auch bei uns in Krefeld gewinnen rechts-konservative Strömungen wie die Werteunion innerhalb der CDU, sowie Parteien wie die AfD, die zunehmend ihre hässliche Fratze und Gesinnung zeigt, an Einfluss. Viele Themen, die wir als LINKE gerne mehr in den Vordergrund stellen möchten, bleiben derzeit leider eher wenig beachtet, und holen zu wenig Menschen ab, uns zu unterstützen und zu wählen.

Es ist kein Geheimnis  das DIE LINKE zwar bei der Bundestagswahl 2017 hinzugewinnen konnte, bei der Landtagswahl in NRW aber leider knapp an der 5% Hürde scheiterte. Wir in Krefeld haben hinzugewinnen können, was uns sehr gefreut hat und der verdiente Lohn für unsere Arbeit war. Dennoch waren wir natürlich auch enttäuscht über den verpassten Einzug in den Landtag.

Ein sinngemäßes Zitat aus der Süddeutschen Zeitung vom 25.09.2018 zur Sendung "Hart aber fair" vom Vortag: "Während die Altparteien streiten (gemeint sind CDU/CSU und SPD, reicht Jörg Meuthen AfD ein Kopfschütteln um Zustimmung zu erhalten."

Das kann uns nicht gefallen und das tut es auch nicht!

Über Jahre hinweg ist es gelungen, DIE LINKE in Krefeld stark und stärker zu machen. Das ist ganz sicher das Resultat der guten Arbeit, die der KV Krefeld inklusive seiner Mitglieder in Bezirksvertretungen, Ausschüssen und dem Rat der Stadt Krefeld seit seiner Gründung geleistet hat. Wir sprechen allen daran Beteiligten unseren herzlichsten Dank für die geleistete Arbeit aus.

Zeit auszuruhen werden wir aber nicht haben!

Wir wollen mit Ideen die teils neu aber auch teils wieder aufgegriffen werden, dafür sorgen, das DIE LINKE in Krefeld noch fester verankert wird. Unser Ziel ist aber auch ganz klar der Ausbau der Menge unserer UnterstützerInnen und damit auch WählerInnen.

Wir müssen unbedingt die Deutungshoheit z.B. bei sozialen und natürlich auch anderen Themen behalten und dürfen diese nicht den platten und falschen Argumenten insbesondere einer AfD überlassen, die die Menschen in die Irre führt. Wir müssen klar machen das wir die Antwort auf brennende Fragen wie soziale Gerechtigkeit, Alters- und Kinderarmut und vieles weitere haben, das wir die einzige Partei im deutschen Bundestag und somit auch in Krefeld sind, die konsequent für Frieden steht. Wir müssen noch stärker als bisher versuchen die Menschen zu erreichen, auch mit ihrer Sprache, in ihren Vierteln und Stadtteilen, in unserer bunten Stadt, und wir müssen überzeugen. Dies ist natürlich keine leichte Aufgabe, aber sie ist (bitter) nötig, wenn wir nicht dabei zusehen wollen wie das Land, unsere Stadt in ein unkalkulierbares Risiko und Chaos stürzen.

Eine starke LINKE wird derzeit mehr denn je gebraucht, um ein starker Gegenpol u.a. gegen den Rechtsruck und die immer weiter zunehmende soziale Kälte zu sein.

Wir dürfen nicht zulassen das Arm gegen Ärmer ausgespielt werden und gegeneinander kämpfen!

Wir müssen zusammenhalten und die wahren Gegner erkennen und benennen!

Wir sind gewillt und bereit, diese Herausforderung anzunehmen und zu einem Erfolg zu führen!

Wir laden jede und jeden von euch dazu ein, mit uns gemeinsam für eine bessere Zukunft zu streiten und zu kämpfen.

Schon 2020 haben wir in Krefeld Kommunalwahl. Unser unbedingtes Ziel ist mindestens die Verteidigung unserer 3 Sitze im Rat der Stadt Krefeld. Unser Wunsch allerdings ist ganz klar ein Ausbau der Anzahl unserer Sitze und somit ein Zugewinn an Einfluss und Bedeutung. Mit einer noch festeren und breiteren Verankerung der LINKEN in Krefeld, können wir auch einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die zuletzt fehlenden ca. 8000 Stimmen in NRW zu erreichen, und damit bei der nächsten Wahl in NRW die 5%-Hürde endlich zu überschreiten.

DIE LINKE gehört auch in den Landtag, unüberseh- und unüberhörbar!

Auch nächstes Jahr bei der Europawahl ist es wichtig das wir präsent sind und ein gutes Ergebnis erringen.

 

All diese Ziele können wir alleine nicht erreichen.

Jede helfende Hand von euch, jede noch so kleine Idee von euch kann und wird ein wertvoller Beitrag auf dem Weg dorthin sein und ist uns herzlich willkommen!

Wir möchten euch motivieren, im Rahmen eurer Möglichkeiten, daran teilzunehmen und mitzuhelfen.

Ein Sprichwort aus Afrika lautet: "Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern!"

 

Es grüßen euch

Michaela Calabrese-Lewicki - Kreissprecherin

Holger Michael Gebel - Kreissprecher