Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Holger M.Gebel / DIE LINKE. Kreisverband Krefeld

Anti-AfD-Demo 24.10.2018

Die AfD hatte am 24.10.2018 kurzfristig zu einer Veranstaltung zum Thema "Rente" ins Restaurant Bukarest in der Nähe Schicksbaum in Krefeld geladen. 
Es wurden Flyer verteilt, die den wahren Charakter der Veranstaltung vermuten ließen.
 
Schicksbaum steht seit langer Zeit für das bunte Krefeld, für ein gutes Miteinander von Menschen verschiedenster Herkunft und Kultur. 
Das Bündnis Krefeld für Toleranz und Demokratie e.V. antwortete auf diese Provokation mit einem Aufruf zur Demonstration vor dem Veranstaltungsort. 
Trotz der Kürze der Zeit, gelang es viele Menschen zu mobilisieren und auf die Strasse zu bringen. 
DIE LINKE. Krefeld hat diese Aktion als Bündnis-Partner unterstützt. 

Pikant: Im Verlauf der Demo hat sich der Betreiber des Restaurants mit der Demo solidarisch erklärt und kurzerhand für alle Teilnehmer kostenlos heißen Tee gespendet und serviert. 
Wir finden ein tolles Zeichen! Links wirkt! 
Danke dafür! 

AfD-Pläne bedeuten: 40 Prozent der Menschen müssten mit 70 Jahren noch arbeiten. Quelle: DGB-Website

Aufklärung zum Thema "Wohin will die AfD mit der Rente?" findet man im Faktencheck des DGB.

Hier zum Download als pdf-Version.